Eran Schaerf
Die Zahlen, 2016

Entwurf für einen Lernspiel

ERAN SCHAERF - PRINT / Download PDF

Eran Schaerf, geboren 1962 in Tel Aviv-Jaffa, lebt seit 1985 in Berlin. Studium der Architektur in Israel und an der Hochschule der Künste (heute UdK), lehrt derzeit an der Zürcher Hochschule der Künste. Seine Arbeiten wurden weltweit gezeigt, etwa bei Labor Relations, Contemporary Art Museum, Wrozlaw, Putting Rehearsal to the Test, VOX Centre de L’image, Montreal, auf der 54. Biennale die Venezia (2011), bei den Skulptur Projekten Münster (2007), der Manifesta 2 in Luxemburg (1998) und der Documenta 9 in Kassel (1992). 2013 wird Schaerf mit dem Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste Berlin ausgezeichnet. Zuletzt veröffentlicht: Frequenzmoduliertes Szenario (belleville, 2015) und Frequency-Modulated Scenario (Archive Books, 2015).